15.12.2008

Ich will zurück in die Klinik, also das heißt nicht zurück in die Therapie aber in die Gebäude ins Umfeld. Den dort konnte ich so sein wie ich bin. Dort haben sie mich verstanden, ich musste mich nicht viel erklären sie verstanden mich. Auch wenn’s mir schlecht ging es genügte der Satz“ mir geht’s heute schlecht“

ich hab mir grad Bilder von der ehemaligen Klinik angeschaut und in mir kommen Gefühle hoch wie wenn ich ein zuhause verloren hätte. Ich war in vielen Kliniken aber nur in der kommen die Gefühle der Trauer über den Verlust dieses Ortes hoch. Ich kann mir das nicht erklären…..

Ich bin mein Leben lang nie richtig zur Ruhe gekommen, ich bin einen ruhelose Seele, doch dort in der Klinik, kam ich zur Ruhe, dort fühlte ich mich geborgen und aufgehoben. Und nun quält mich der Trennungsschmerz, HEIMWEH!!! Die schmerzen hören einfach nie auf!!!

15.12.08 23:32

Letzte Einträge: Nach der klinik 15.4.2009, 23.9.2009, 24.10.2009, 20. August 2011 , ....Meine Gedankenfetzen....

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL